2 string Diddley Bow
2 string Diddley Bow von Bassman Onkel Günni

Hai, hier ist Bassman Onkel Günni (ehemals Tennessee Steamboat und Sixty Beats). Wer nicht weiß, was ein Diddley Bow überhaupt ist, mache sich schlau bei Wikipedia. Folgende Bilder dokumentieren den Zusammenbau meines 2-Saiters:

18.05.2011 ein Platanen-Brett ist durchgesägt
18.05.2011 ein Platanen-Brett ist durchgesägt
18.05.2011 Stillleben mit Einzelteilen
18.05.2011 Stillleben mit Einzelteilen
18.05.2011 die Mechanik passt
18.05.2011 die Mechanik passt
18.05.2011 der Edelstahl-Steg wird angebohrt
18.05.2011 der Edelstahl-Steg wird angebohrt
18.05.2011 eine erste Trockenprobe
18.05.2011 eine erste Trockenprobe
25.05.2011 ein Dremel versenkt die Klinkenbuchse
25.05.2011 ein Dremel versenkt die Klinkenbuchse
22.06.2011 nach 4 Wochen Pause gibt Edith die letzte Ölung
22.06.2011 nach 4 Wochen Pause gibt Edith die letzte Ölung
28.06.2011 Leute betet, der Günni lötet
28.06.2011 Leute betet, der Günni lötet
30.06.2011 Uff, geschafft, es ist ein Uff-Holz oder ein Couch Potato
30.06.2011 Uff, geschafft, es ist ein Uff-Holz oder ein Couch Potato
14.05.2018 off topic: mein einziger Null-Saiter (nicht selber gebaut)
14.05.2018 off topic: mein einziger Null-Saiter (nicht selber gebaut)

Das Video des ersten Spieltests zeigt, dass er ganz nett klingt:

Mein Diddley Bow erwies sich als praxistauglich, und ich setzte ihn in der Band The Sixty Beats für Blues-Titel ein. That's all for today. Good bye, viewers.


Impressum (Stand 18.06.2018)

Avatar Bassman Onkel Günni
Klaus-Günter Schultz
Kirchpatt 62 · 49525 Lengerich

Datenschutzerklärung gemäß DSGVO

Hier ist https://www.klaguesch.de/diddley-bow

QR-Code 2 string Diddley Bow